Beiträge von Acid

    Hallo zusammen,


    seit einem Update heute kommen keine Mails von Extern mehr bei den Usern an - lokale Auslieferung klappt (also von User auf dem Server an anderen User). Von extern bricht die SMTP-Verbindung scheinbar ab.


    - Welche Version von pd-admin wird eingesetzt?
    v3.36
    - Welche Version der Standard-Serverumgebung wird eingesetzt?
    1-0.073
    (hier haben wir heute übrigens den wechsel von 0 auf 1 gemacht)


    Ich habe mal einen SMTP-zugriff per Strace geloggt und angehangen. Am Ende kommt ein Segmentation Fault... hoffentlich kann jemand helfen!


    Danke!

    Hallo,


    der FTP-Server bei uns geht scheinbar eine Stunde 'nach'. Alle hochgeladenen Dateien werden mit einem Änderungsdatum in der Vergangenheit angezeigt - wenn ich mit SSH die Datei checke ist alles okay. Woran liegt das?


    Installierte pd-admin-Version: v3.29
    Installierte Version d. Serverumgebung: 0.055


    Danke!

    Ich prüfe gerade, ob wir dem Server nicht eine IP komplett 'wegnehmen' können - das also auf eine reduzieren. Welchen Einfluss hat das auf PD-Admin? An welcher Stelle muss da evtl. was geändert werden? Die IP wird nicht im DNS benutzt und steht auch nicht in der NameVirtualHost des Apache.

    leider funktioniert das bei mir nicht - ich habe das wie beschrieben eingetragen aber im Header meiner Mail steht immer noch:

    Code
    Received: from *meinhost* ([*falscheip*])


    wobei die "falsche IP" natürlich schon eine IP des Servers ist - nur eben nicht die, welche ich gerne hätte. Sie passt nicht mit dem Hostname zusammen, ein Reverse-DNS-Lookup darauf schlägt fehl.
    Hat jemand eine Idee, wo ich das noch ändern muss?


    Danke!

    Danke für die Info.
    Dann wäre es schön, wenn nicht verfügbare Funktionen für den Kunden/Reseller auch nicht sichtbar wären - das ist ja nicht nur bei der Reg-Mail so sondern auch bei so ziemlich allen anderen Funktionen...
    das ruft doch nur unnötige Irritationen hervor, oder?

    Hallo,
    ich habe einen Sub-Reseller angelegt und ihm eine andere Reg-eMail als mir gegeben. Wenn er aber jetzt eine Domain anlegt/ändert wird meine Reg-Mail verschickt und nicht seine... wie kann ich das ändern? Ich hab es schon mit dem Privileg "Domains bestellen" on und off probiert.
    Installierte pd-admin-Version: v3.28
    Installierte Version d. Serverumgebung: 0.049


    Gruß!

    Zitat

    Original von zefix



    Ich weis nur, daß mir gestern Debian Exim installiert hatte.


    Den hast du ja sicher schon wieder runtergeschmissen, oder?


    Dann sind wahrscheinlich noch ein paar Links falsch gesetzt. Das wird hier ständig nachgefragt, schau mal hier: http://www.pdadmin-forum.de/thread.php?threadid=512


    Wenn du die SE benutzt sollte
    /usr/lib/sendmail und /usr/sbin/sendmail nach
    /var/qmail/bin/sendmail verlinkt werden.

    Hallo,
    ich hab awstats über das Skript nachinstalliert - jetzt bekomme ich beim Ausführen von stats_awstats.pl diese Fehlermeldungen (mit allen Zeilen):


    /opt/pdadmin/bin/stats_awstats.sh: line 7: /opt/awstats/wwwroot/cgi-bin/awstats.pl: Permission denied


    Dabei führe ich das Skript als root aus... wer kann helfen? Stehe gerade total auf dem Schlauch :roll:
    Aktuelle SE und PD-Admin-Version.

    einfachste Lösung: vor dem Löschen ein
    cat /bla/daten.txt
    und in den Einstellungen des Cronjobs die Empfänger-Adresse definieren.
    In einer Zeile könnte das so gehen (ungetestet)
    cat /bla/daten.txt; cat /dev/null > /bla/daten.txt
    Es würde sich aber eher ein kurzes Shell-Skript anbieten.

    hab grade E-Mails gelesen und es hat sich damit wohl erledigt 8)


    Zitat

    Da sich im Skript /opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl leider ein Tippfehler eingeschlichen hat, haben wir eine verbesserte Version 3.26a
    herausgegeben

    Hallo,


    nach dem Update auf pd-admin 3.26 beobachte ich 2 Fehler. Der erste ist eher "kosmetischer" Natur: Im Admin-Login steht immer noch eine veraltete Angabe in der Versionsnummer (v3.25, obwohl das Update fehlerfrei durchlief).
    Das Anlegen eines neuen Kunden liefert jetzt diesen Fehler beim Ausführen der httpd_vhosts.pl:

    Zitat

    DBD::mysql::st execute failed: Unknown column 't4.rlimit_nofiles' in 'field list' at /opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl line 130, line 228.
    cannot execute query 'select t1.name, t1.vhostroot, t2.name, t2.fp, t3.login, t4.php, t4.cgi, t1.ip, t1.catchall, t2.id, t1.id, t2.target, t4.rlimit_cpu, t4.rlimit_nproc, t4.rlimit_as, t3.email, t2.ssl_enabled, t1.ip_old, t1.ip_changed, t2.ssl_active, t4.rlimit_nofiles from domains as t1, vhosts as t2, users as t3, accounts as t4 where t2.domain=t1.id and t1.owner=t3.id and t3.account=t4.id and t3.suspended='0' order by t1.name, (t1.catchall = t2.id), t2.name' at /opt/pdadmin/bin/httpd_vhosts.pl line 130, line 228.


    Ist das doch ein Zeichen dafür, dass das Update nicht funktioniert hat? Es lief erstaunlich schnell - aber fehlerfrei.


    lg,
    Acid

    Hallo,


    die letzten 2 Durchläufe des Webalizer beendeten mit dieser Fehlermeldung:

    Zitat

    Fehler: Kann Daten des letzten Programmlaufes nicht wiederherstellen (12)


    Was hat es damit auf sich? Die Statistik wurde scheinbar dennoch geschrieben. Ich vermute, dass es seit dem SE-Update ist. Wir verwenden PD v3.25 mit SE 0.041.

    du hast auch nur "ein Postfach" auf dem Server - auf das wird dann aber mit verschiedenen Protokollen zugegriffen. Und Squirrel ruft afaik in der Standart-PD-Installation per IMAP ab. Leider kenne ich mich mit Webmin nicht so gut aus, welche Optionen bietet das Modul denn so?

    wenn ich das richtig sehe wird der traffic aus einer datenbank ausgelesen. diese wird über die verschiedenen cronjobs gefüttert. du musst also das intervall für diese skripte in der crontab erhöhen. ich halte 2 minuten da aber nicht für sinnvoll... immerhin wird z.B. der webserver dann jedes mal neu gestartet.

    ich kann dir leider keine endgültige Antwort geben - nur soviel:
    Squirrel und den Webmailer von PD-Admin kannst du nicht als Vergleich heran ziehen. Squirrel ruft die Mails per IMAP ab und der Webmailer per POP3. Webmin hingegen greift direkt auf die Unix-Mailboxen zu. Das sind also 3x ganz verschiedene Systeme...